Mono Ricotta e Pere mit Birnen Chutney

Zutaten:

Zutaten für das Birnen Chutney (1 Glas à 200 ml)

  • 1 TL Butter
  • 3 Stück Birnen
  • 1 Stück säuerlicher Apfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Msp Knoblauch
  • 1 Tl Ingwer-Wurzel, geschnitten
  • 1/2 Stück ungespritzte Zitrone, Saft und Abrieb
  • 6 Stück getr. Datteln
  • 1 Msp. Chili – oder mehr nach Geschmack
  • 2 Stück Nelken, ganz
  • 1/2 TL Kardamon ganz
  • 1 Msp Zimt
  • 1 TL gelbe Senfsaat
  • 1/2TL Gros Sel de Guerande Meersalz
  • 100 ml heller, milder Essig
  • 120 gr brauner Kandiszucker
  • 1/2 TL Kurkuma

Zubereitung:

So ungewöhnlich die Kombi auch klingen mag, so spannend lecker ist sie!

Zubereitung Birnen Chutney:
Birnen und Äpfel waschen, schälen und würfeln. Wenn Du größere und kleinere Würfel schneidest, erhältst Du eine schöne Bindung, da die kleinen zu Mus werden. Die größeren bleiben als festere Bestandteile erhalten und sorgen so für ein angenehmes Mundgefühl. Zitrone heiß abwaschen, danach die Zeste abreiben. Entkernte Datteln klein Würfeln. Nelken, Senfsaat, Chili in Pfanne rösten und anschließend mörsern. Restliche Gewürze zugeben. Butter auflösen, Zwiebel anschwitzen und restliche Zutaten zugeben und ca. 45 offen leicht köcheln lassen. Hin und wieder umrühren und ggf. nachwürzen. Es sollte schön süßlich, sauer und spicy sein.

Zubereitung Birnenchips:
Birne waschen, nicht schälen, und diese dann in dünne Scheiben, gerne für ein paar Minuten dem köchelnden Chutney zugeben und somit leicht blanchieren. Backofen, auf 180° Unter- und Oberhitze vorheizen. Birnenscheiben auf Backpapier und Roste geben und bis eine schöne Bräunung entstanden ist im Ofen belassen. Dann bei 50° weiter trocknen

Zubereitung mit Honig karamellisierte Haselnussstückchen:
Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten. Mit Honig karamellisieren und sei ruhig großzügig mit dem Honig, bereitstellen.

Anrichten:
Gerade bei diesem feinen und außergewöhnlichen Dessert, sollte ein schöner Teller zum Anrichten ausgewählt werden. Möglichst ein Dunkler!
Nun 2 Scheiben der Birnenchips platzieren, das warme Birnen Chutney in passender Menge on top. Daneben das Mono Ricotta. Die karamellisierten Haselnüsse über den ganzen Teller hinweg verteilen. Auch ein wenig über das Mono Ricotta. Mit Zimt und Puderzucker abpudern und zum finalen Schluss, einen Birnenchip in dem Ricotta Törtchen senkrecht einstecken Dabei ist es hilfreich, einen kleinen Schnitt in das Törtchen zu schneiden). Und was sagt Ihr selbst zu Eurem Kunstwerk?